Damen Bademode

Damen Bademode

Es wurden keine Ergebnisse gefunden.

Suche neu starten

Wir haben die Plattform gerade neu gestartet und befinden uns z.Zt. in einem Beta-Test (erfahre mehr).
Wir vergrößern unser Produktsortiment laufend mit weiteren Partner-Stores.

Trage dich in unseren Newsletter ein, und erfahre immer als erster über unsere neusten Produkte und Brands:

Die Geschichte der Damen Bademode nahm im 19. Jahrhundert ihren Anfang und ging mit der Eröffnung erster öffentlicher Volksbäder Hand in Hand, wo die Geschlechter nicht mehr getrennt voneinander schwammen. Aus diesem Grund wurde Bademode zu einer Notwendigkeit. Zunächst sah die Damen Bademode vor, dass der ganze Körper der Frauen bedeckt wurde, was das Schwimmen in den langen Baumwollkleidern beinahe unmöglich machte. Ab dem späten 19. Jahrhundert erlaubte die Damen Bademode jedoch zusehends mehr Beinfreiheit mit den Badekleidern, die das Schwimmen ungemein erleichterten. Die 1920er Jahre machten den einteiligen Badeanzug in der Damen Bademode populär. Anfangs führten die knappen Badeanzüge mit ihrer hohen Beinfreiheit bei konservativen Badegästen noch zu Protest. Auch heute sind einteilige Badeanzüge in der Damen Bademode beliebt. Hinzu kommt seit den 1950ern der zweiteilige Bikini mit bustierartigem Oberteil und Bikinihose in verschiedenen Ausführungen, beispielsweise der Triangel-Bikini. Auch der zweiteilige Tankini mit seinem an ein Tanktop erinnernden, den Bauch bedeckenden Oberteil ist ein Trend in der aktuellen Damen-Bademode.